Ausstellung der Grundschule Innenstadt im Sanierungsbüro der Stadt Rüsselsheim am Main

 

Die Ausstellung war bereits im Sommer 2016 in der Rotunde zu sehen war und dort stieß dort auf große Anerkennung. Mit der Neuauflage „im kleinen Format“ im Sanierungsbüro erfährt die Ausstellung im Stadtentwicklungsdiskurs nochmals eine andere Bedeutung.

Der Stadtentwicklungsdiskurs basiert auf der Bürgerbeteiligung aller in dieser Stadt lebenden Menschen. Das auch die allerkleinsten Bürgern daran teilhaben dürfen, ist demokratieförderlich und zukunftsorientiert.

Die beteiligten 86 Kinder der Klassen 3a, 3b, 3c, 4c und die Projektwochengruppen Film – und Fotografie haben sich mit großem Engagement auf den Weg gemacht, ihre Stadt zu erkunden:
Entstanden sind

•    wunderbare Geschichten zu Lieblingsorten, die als dreidimensionale Geschichten in Schaukisten visualisiert wurden.
•    nach intensiver Recherche zu den Kunstdenkmälern der Innenstadt, eigene Skulpturen aus Seife und Salzteig für die schönsten Orte. Diese sind als Installation im                    Stadtplan zu sehen.
•    Fotostrecken, Bilder und ein Stopp-Motion-Film zum Schulweg
•    spannende Rüsselsheim-Trickfilme und Baustellenfotos
•    witzige Stadtpiratenfotos
•    Rapsongs zu den Denkmälern, bei denen der Leinreiter PETER heißt.

 

  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Simple Image Gallery Extended

 

Unsere Kinder, die alle im innerstädtischen Bereich wohnen, haben etwas zu ihrer „Innenstadt“ zu sagen. Sie schauen mit Kinderaugen liebevoll und auch kritisch (Baustellensituation am Markt- und Friedensplatz), zeigen ihre zahlreichen Exponate und Beiträge.
Realisiert wurde das Projekt durch die städtische Unterstützung des Stadtlabors (mit Herrn Muschiol) und des Kinder- und Jugendbüros (mit Frau Dogan) und Herrn Montera, der unseren Rapsong einspielte. Auch die Eltern waren unerlässliche Begleiter bei den vielen Unterrichtsgängen.
An dieser Stelle nochmals ein „Herzliches Dankeschön“ an Sie alle.

Kinderlotsen führen die Bewohner der Pflegeresidenz Senterra durch die Ausstellung.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Simple Image Gallery Extended

 

Kinderlotsen führen die 1b mit Frau Stingl durch die Ausstellung.

  • 5
  • 6

Simple Image Gallery Extended